Ofencurry von Wurzelgemüsen

Wurzelgemüse ganz lecker.
Für den SWR Dreh mit der Landesschau habe ich mir dieses leckere Gericht ausgedacht.

Wurzelgemüse einfach in die Ofenform schmeissen, die Marinade darüber geben – zack zack, 30 Minuten garen und fertig ist ein ganz köstliches Essen.
Ich wünsche Euch viel Spaß damit.

Zutaten für 2 Personen

1 paar Bundmöhren 
1-2 lila Möhren
2 kleine Pastinaken 
1 kleine Wurzelpetersilie
2 kleine Rote Bete
2 Schwarzwurzeln 
Etwas frischen Meerrettich zum darüber reiben
Etwas frischen Koriander zum darüber streuen 
250 ml Kokosmilch
2 EL gelbe oder rote Currypaste 
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL thailändische Fisch-oder Sojasauce 
2 EL benkindler. Sesamöl 

Zubereitung

Das Wurzelgemüse in Scheiben oder Stücke schneiden. Mit dem Sesamöl marinieren. 
Die Currypaste mit gehacktem Knoblauch, der Kokosmmilch und der Fisch-oder Sojasauce gut verrühren und über das Gemüse gießen. 
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft etwa 30 Minuten garen. 
Mit frisch geriebenem Meerrettich und gezupftem Koriander bestreuen. 

Dazu passt: Gedämpfter Jasminreis oder Kartoffeln.